Video-Podcasts auf Spotify
21. April 2022

Spotify Video-Podcasts sind jetzt für mehr Podcaster*innen weltweit verfügbar

Lass deine Fans zuhören … oder zusehen. Wie und wo auch immer sie wollen. Kostenlos.

Update vom 12. Juli 2022: Wir haben Video-Podcasts auf sechs weitere Länder ausgeweitet – Brasilien, Deutschland, Frankreich, Italien, Mexiko und Spanien. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

Letztes Jahr haben wir Video-Podcasts auf Spotify gelauncht, damit Podcaster*innen ihre Storys nicht nur erzählen, sondern auch zeigen können. Wir freuen uns, dieses Feature jetzt noch breiter verfügbar zu machen: Ab heute können alle Anchor Creator*innen in Australien, Kanada, Neuseeland, in den USA und im Vereinigten Königreich Video-Podcasts erstellen. Genau wie mit Audio erreichst du mit Video-Podcasts Millionen von Menschen auf Spotify. Dabei kannst du exklusive Monetarisierungsoptionen nutzen, darunter Podcast-Abos von Spotify, um dir etwas dazuzuverdienen. Fans können frei entscheiden, ob sie deine Folgen aktiv ansehen oder lieber im Hintergrund anhören möchten.

How it works: 1. Sign up. To get started, let us know you're interested by answering a few questions. 2. Upload on Anchor. Once approved, click 'New episode' and 'Quick upload' to add a video file. 3. View on Spotify. Once it's published, your video episode will live directly in your Spotify catalog.

Probiere ein anderes Medium aus und erreiche neue Fans auf Spotify 

Video-Podcasts auf Spotify stellen eine Riesenchance dar, egal ob du ein*e Podcaster*in bist und mal was Neues ausprobieren möchtest oder bereits Videoinhalte erstellst. Audio-Creator*innen können sich dabei an einem komplett neuen Medium versuchen. Ergänze und bereichere deine Audioinhalte oder kreiere eine völlig neue visuelle Identität für deine Shows – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht hast du ja schon Videoinhalte erstellt. Lade sie einfach über Anchor auf Spotify hoch. Das ist kein großer zusätzlicher Aufwand.   

Veröffentlichst du bereits Videos auf anderen Plattformen? Warum dann nicht auch auf Spotify – der Content ist ja schon fertig. Verwende dazu das neue Tool zum Ersetzen mehrerer Folgen. Damit kannst du Audiofolgen einfach durch Videoversionen ersetzen. Erstelle zunächst ein Anchor Konto. Der Einstieg in Video-Podcasts ist dann ein Kinderspiel:

Zuschauen oder zuhören – die Fans entscheiden selbst

Video-Podcasts bieten deinen Fans Flexibilität. Sie können entscheiden, ob sie den Content lieber anhören oder ansehen. Auf Spotify können Nutzer*innen nahtlos zwischen aktivem Ansehen (mit Video im Vordergrund) und passivem Anhören (mit Video im Hintergrund) wechseln. Alle können ihre Lieblingsfolgen genießen, egal wo sie sind und was sie machen: in der U-Bahn, in der Küche, beim Spazierengehen und alles dazwischen. Video-Podcasts sind auf allen Spotify Playern verfügbar, darunter die Spotify App für Mobilgeräte, die Desktop-App, der Webplayer, Smart Speaker und die meisten Smart-TVs und Spielkonsolen.

Fans können deine Inhalte überall konsumieren, egal ob sie sie lieber anhören oder ansehen.

Insights in die Leistung deiner Videos

Nach der Veröffentlichung deines Video-Podcasts kannst du anhand unserer Analytics seine Leistung nachvollziehen (nur auf der Website). Finde ganz einfach heraus, welcher Anteil deines Publikums deine Folgen ansieht und welcher Anteil lieber nur zuhört, damit du deinen Content entsprechend anpassen kannst. Du siehst auch genau, wann die Hörer*innen am aktivsten sind und wo sie die Folge unter Umständen abbrechen. 

Wir bieten Analytics zu deinen Videofolgen. Finde heraus, …

  • wie viele Personen dein Video angesehen haben. 
  • wie lange dein Video wiedergegeben wurde.
  • wie hoch der prozentuale Anteil der gesamten Wiedergabezeit und Personen ist, die das Video angesehen oder das Audio angehört haben.
Auf deinem Dashboard kannst du einsehen, wie gut deine Videofolgen abschneiden (nur auf der Anchor Website).

Riverside x Anchor – die perfekte Kombi für Podcaster*innen, die Videoinhalte veröffentlichen wollen

Im Rahmen der Veröffentlichung von Video-Podcasts freuen wir uns auch, unsere Partnerschaft mit Riverside.fm bekannt zu geben. Riverside ist die beliebteste Plattform für die Aufnahme von Podcasts und Videos in Studioqualität, und zwar egal von wo aus. Durch die Integration mit Riverside können Anchor Podcaster*innen kostenlos Videoinhalte aufnehmen und veröffentlichen (ein Host und bis zu sieben Gäste) und sie schnell auf Spotify verbreiten. Erstelle einfach eine neue Folge auf Anchor und klicke auf das Riverside-Symbol, um deinen ersten Video-Podcast kostenlos aufzunehmen.

Video auf Spotify hochladen

Mit Spotify und Anchor Geld verdienen

Nutze die kostenlose und praktische Plattform von Anchor und erreiche Millionen von Hörer*innen auf Spotify. Profitiere dann von Monetarisierungsoptionen wie Podcast-Abos. Mit Podcast-Abos kannst du dein Video als exklusiven Inhalt anbieten. Damit motivierst du deine größten Fans, dich direkt zu unterstützen, um dieses Bonusmaterial freizuschalten. Ads von Anchor bietet eine Reihe von Monetarisierungsoptionen für Podcaster*innen mit verschiedenen Erfahrungsstufen. Ab heute sind automatisierte Ads für noch mehr Video-Podcaster*innen mit einer hohen Interaktionsrate verfügbar. Dabei erhältst du Zugang zu externen Marken, die zu deinen Hörer*innen passen. Du kannst auch Geld verdienen, indem du in deinem Podcast Werbung für Anchor machst – das sind unsere Ambassador Ads. Wir weiten diese Option in den kommenden Monaten auf Video-Podcasts aus.

Spotify entwickelt regelmäßig neue Interaktionsmöglichkeiten, wie Q&As und Umfragen, sowie Tools, die dir mehr Kontrolle über deine Inhalte geben. Wir sind schon ganz gespannt darauf, zu sehen, wie du dein Publikum mit Video-Podcasts auf ganz neue Art begeisterst. Und wir freuen uns natürlich auf innovative Inhalte. Wir können es auch kaum erwarten, das Feature gegen Ende des Jahres auf noch mehr Länder auszuweiten, also bleib dran!

Fühlst du dich inspiriert?

Erstelle einen Podcast

Learn more: Updates