29. Juni 2022

Wir möchten deinen Podcast nicht nur auf Anchor hosten, sondern ihn fördern und dir zum Erfolg verhelfen. Deshalb hat Spotify vier neue Initiativen ins Leben gerufen, die deiner Show helfen, entdeckt zu werden und sich auf einzigartige Weise weiterzuentwickeln. Dürfen wir vorstellen: Neu ist zum einen RADAR Podcasters, die auf Creator*innen fokussierte Version des beliebten Spotify Programms, das aufstrebenden Stimmen weltweit eine Plattform gibt. Zusätzlich können sich Podcaster*innen mit dem neuen Editorial Submission Form nun direkt an das Redaktionsteam von Spotify wenden, ihre Show vorschlagen und so Teil des kuratorischen Prozesses werden. Die neuen Suchrichtlinien wiederum geben Aufschluss darüber, wie Fans deine Show einfacher finden. Und in unserer eigenen Community auf Discord triffst du auf gleichgesinnte Creator*innen und vielleicht sogar auf deinen nächsten Gast.

RADAR Podcasters – aufstrebende Podcaster*innen aus aller Welt

Aufnahme der RADAR Podcasters Benutzeroberfläche in der Spotify App
RADAR Podcasters ist eine brandneue Möglichkeit für aufstrebende Podcaster*innen, ihre Show zu fördern.

Durch RADAR verstärkt Spotify seinen Einsatz für aufstrebende Creator*innen und fördert deren Verbindung zum Publikum. Mit diesem globalen Launch stellen wir mehr als 30 Podcaster*innen aus ausgewählten Märkten weltweit vor. Zu diesen Märkten gehören die USA und weitere Länder, in denen Podcasting immer beliebter wird, wie Argentinien, Brasilien, Indien und die Philippinen.

Jedes Quartal wählen die für Podcasts zuständigen Redakteur*innen bei Spotify drei aufstrebende Podcaster*innen aus jedem teilnehmenden Markt aus, um sie zu promoten. Dabei konzentrieren sie sich besonders auf Hosts von Shows, die

  • authentisch und inklusiv sind,
  • uns fesseln und uns einen Grund geben, weiter zuzuhören, und
  • gleichzeitig informativ und unterhaltsam sind. 

Die Teilnehmer*innen profitieren von den erstklassigen Redaktions- und Werbemöglichkeiten von Spotify. Die international verfügbaren RADAR Playlists umfassen jeweils drei Folgen der einzelnen RADAR Creator*innen und Spotify ist bestrebt, RADAR Shows mit Marketingkampagnen zu promoten. Fans sollen die Gelegenheit bekommen, ihre neuen Lieblingspodcaster*innen kennenzulernen. 

Zum Hub „RADAR Podcasters“

Mach das Redaktionsteam auf deinen Podcast aufmerksam – mit dem Editorial Submission Form

Podcaster*innen in den USA können jetzt ihre Show beim Redaktionsteam einreichen, um sie stärker auf Spotify zu präsentieren. Wir möchten mehr Menschen den Zugang zu unserem Redaktionsteam ermöglichen und so unser Auswahlverfahren demokratisieren. Eine Empfehlung der Redaktion sichert dir vielleicht einen begehrten Platz in einem unserer Community-Hubs oder im Bereich „Neuerscheinungen“. Viele Hörer*innen entdecken dort ihre neuen Lieblingsshows. 

Nehmen wir „Sounds Like A Cult“ als Beispiel. Als die Show vom Spotify Redaktionsteam entdeckt und auf der Hauptseite unseres Podcast-Hubs vorgestellt wurde, konnte sie neue Hörer*innen erreichen und von sich begeistern. Nach dieser Promotion landete der Podcast ziemlich schnell in den Top 50 der Spotify Charts und erreichte die Top 10 der Kategorie „Comedy“.

Benutzeroberfläche der mobilen Spotify App auf violettem Hintergrund, zu sehen ist der Bereich „RADAR Podcasts“ auf dem Tab „Podcasts“.
Auf der Podcast-Seite vorgestellt zu werden kann eine große Wirkung haben.

Show einreichen

Die neuen Suchrichtlinien von Spotify – hilf deiner Show, entdeckt zu werden

Wir wissen, dass es nicht immer offensichtlich ist, wie die Suche auf Spotify funktioniert. Deshalb erklären wir dir, wie du deine Show für die Suche optimierst und die Auffindbarkeit insgesamt verbessern kannst. 

Einige der wichtigsten Faktoren: Wie gut passen der Name der Show und der Titel und die Beschreibung der Folge zum Suchbegriff bzw. den Suchbegriffen der Hörer*innen? Ergeben sich durch die Suche Interaktionen, also wird die Show anschließend wiedergegeben, heruntergeladen, gespeichert oder geteilt? Jetzt kannst du einfach selbst nachlesen, wie Folgentitel, Beschreibungen und Podcast-Namen Suchergebnisse auf Spotify beeinflussen.

View Spotify's podcast search guidelines

Podcast-Community auf Discord – triff andere Podcaster*innen und lerne von ihnen

Vor Kurzem haben wir auf Spotify unseren Creator Space eröffnet, einen Hub, in dem Podcaster*innen Inspiration finden, sich informieren können und vieles mehr. Aber wir kennen das Bedürfnis, sich auf ungezwungenere Weise regelmäßig mit Gleichgesinnten auszutauschen. Aus diesem Grund haben wir unsere eigene Discord-Community für Podcaster*innen ins Leben gerufen. Hier sind einige der Kanäle, denen du beitreten kannst, um dir Feedback zu deiner Show zu holen oder deinen nächsten Gast zu finden:

  • Feedback and Advice: Hier kannst du andere Podcaster*innen und Mitarbeiter*innen um konstruktives Feedback zu deiner Show bitten. 
  • Editorial Submissions: Teile deine Show über unsere ausgewählten Kanäle mit dem Podcast-Redaktionsteam. 
  • Tech: Hier kannst du dich mit anderen über die beste Software und Hardware für deinen Podcast unterhalten. 
  • Creator Spotlight: Hier feiern wir besondere, von der Community ausgewählte Shows auf Spotify und Anchor. 
  • Collaboration: Hier findest du Personen, mit denen du zusammenarbeiten kannst: Co-Hosts, Redakteur*innen und mehr.

Creator Discord beitreten

 

Wie immer, wenn wir neue Produkte auf den Markt bringen, die deine Reichweite erhöhen, suchen wir gleichzeitig nach weiteren Möglichkeiten, allen Creator*innen den gleichen Zugang und die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. Wir hoffen, dass du mit diesen neuen Initiativen neue Hörer*innen und Meilensteine erreichst.