31. August 2020

Befreundete Podcaster*innen unterstützen

Hier erklären wir dir, was du tun kannst, um zum größten Fan des Podcasts deiner Freund*innen zu werden.

So einfach es ist, direkt vom Telefon aus ein Foto zu machen oder ein Video aufzunehmen, jetzt ist es genauso einfach, einen Podcast zu erstellen. Das bedeutet, dass einige Menschen in Ihrem Leben vielleicht einen Podcast haben, vielleicht auf Anchor! Wir haben zwar viele Hindernisse beim Start eines Podcasts beseitigt, aber es ist immer noch ein Medium, das Zeit, Beständigkeit und kreative Energie erfordert. Mit anderen Worten: Podcasting ist ein fortlaufender Prozess, und die Menschen, die sich auf dieses neue Gebiet wagen, könnten jederzeit die Unterstützung ihrer Freunde und Familie gebrauchen. Hier sind einige der besten Tipps, um für den Podcaster in Ihrem Leben ein offenes Ohr zu haben.

1. Zuhören und Feedback geben

Wenn der Podcaster in Ihrem Leben neue Episoden veröffentlicht, hören Sie gut zu und bieten Sie an, nachdenkliche Rückmeldungen darüber zu geben, was Ihnen gefallen hat, was Ihnen nicht gefallen hat, was Sie zum Lachen gebracht hat oder was Sie sonst noch für die Gestaltung der Zukunft der Sendung Ihres Freundes für hilfreich halten.

2. Verbreitung in sozialen Medien

Helfen Sie dem Podcast Ihres Freundes, mehr Menschen zu erreichen, indem Sie über seine Sendung in Ihren eigenen Social Media-Accounts posten und auch die Inhalte, die er selbst veröffentlicht hat, teilen, mögen und kommentieren, was dazu beiträgt, seine Beiträge in Social Media-Algorithmen zu verstärken. Die öffentliche Befürwortung und Bestätigung durch Sie wird nicht nur Ihre Freunde motivieren, Podcasts fortzusetzen, sondern auch ihr Publikum vergrößern.

3. Finanzielle Unterstützung

Es ist kein Geheimnis, dass Podcasting viel Zeit und Hingabe erfordert, und deshalb haben wir Monetarisierungsfunktionen wie Hörerunterstützung und Sponsoring hinzugefügt, damit die Schöpfer für ihre harte Arbeit bezahlt werden können. Sie können versprechen, 0,99, 4,99 oder 9,99 Dollar pro Monat für den Podcast Ihres Freundes zu spenden, was sehr viel bringen kann - es kann ihm helfen, zwischen den Aufnahmesitzungen ein Essen zu kaufen, Werbung oder Marketingmaterial zu bezahlen, wenn er dies wünscht, oder sogar irgendwo hinzufahren, um seine Lieblingsperson zu interviewen.

4. Leihen Sie der Sendung Ihre Stimme

Die Möglichkeiten der Interaktion mit Podcastern werden durch Tools wie Sprachnachrichten erweitert, und es ist einfacher denn je, sich an der Show Ihres Freundes zu beteiligen. Senden Sie Audiobotschaften mit einer leuchtenden Rezension, einer faszinierenden Frage oder sogar einer lustigen Geschichte, und Ihr Freund könnte sie in seinen Podcast aufnehmen. Sie können auch anbieten, Gast zu sein, sei es für die echte Sache oder nur für eine Probeaufnahme. Sie werden Ihnen für den wertvollen Inhalt danken, und alles, was Sie tun müssen, ist aufzutauchen.

5. An Freunde weiterempfehlen

Sie haben die Macht, der größte Förderer Ihres Freundes zu sein - Mundpropaganda ist ein uraltes und super effektives Mittel, um ein Publikum zu gewinnen. Wenn Ihnen der Podcast Ihres Freundes gefällt oder Sie auf dem Weg zur Arbeit laut lachen müssen, teilen Sie ihn mit einer größeren Gruppe von Freunden, Ihren Kollegen, Ihrer Familie und darüber hinaus. Am wichtigsten ist es, von Herzen darüber zu sprechen, warum Sie gerne zuhören, und die Menschen werden Ihre authentische und persönliche Empfehlung zu schätzen wissen.

6. Ihnen helfen, Verbindungen herzustellen

Nehmen wir an, Ihr Freund moderiert einen Podcast im Interview-Stil über Mode, in dem er jede Woche neue Gäste in die Show bringt. Sie kennen zufällig den Design-Direktor einer Turnschuhfirma und denken, dass sie gut zur Show passen könnten. Bieten Sie Ihrem Freund an, ihn vorzustellen! Viele Podcaster sind immer auf der Suche nach neuen Stimmen, die mehr Licht in das Thema ihres Interesses bringen, und Ihre Verbindungen könnten einen großen Beitrag zum Podcasting-Erfolg Ihres Freundes leisten.

7. Aufnahmezeit respektieren

Mit großartigen Mikrofonen, die von einem Smartphone aus leicht zugänglich sind, ist die Welt heute ein beliebiges Podcaster-Studio. Der Ton ist am besten zu hören, wenn er klar ist - ohne laute Geräusche von vorbeirasenden Autos, das Summen eines alten Kühlschranks oder Geplapper im Hintergrund. Wenn Sie sich während der Aufnahme in der Nähe Ihres Freundes befinden, seien Sie leise - und sagen Sie anderen in der Umgebung, dass sie ebenfalls die Luft respektieren sollen, während Ihr Freund für die nächste Episode erstaunliche Aufnahmen macht.

8. Fragen Sie sie, wie es läuft

Sie werden überglücklich sein, ihre Fortschritte mit Ihnen zu teilen oder Ihre Ideen an Ihnen abprallen zu lassen. Letzten Endes geht es in Ihrem Leben darum, dem Podcaster ein guter Freund zu sein und ihm ein Ohr zu leihen.

Machen Sie sich also auf den Weg und beginnen Sie, einen Podcaster-Tag zu machen.

Wenn Sie bereits einen Podcast haben (und möchten, dass Ihre Freunde wissen, wie sie helfen können), teilen Sie diesen Beitrag mit ihnen und beginnen Sie, Ihren Kreis in den Erfolg Ihres Podcasts zu investieren! Wenn Sie einen Podcast starten möchten, versuchen Sie, etwas Großartiges zu machen mit Anchor und teilen Sie Ihre Geschichten, Ideen oder Beobachtungen mit der Welt.

Erfahren Sie mehr: teilen