November 8, 2019

So erstellst du einen Podcast-Trailer

Mit Anchor Trailers ist es einfacher als je zuvor, einen tollen Podcast-Trailer zu erstellen. Hier erfährst du, wie’s geht.

Mit einem Trailer können Hörer*innen deine Show leichter finden. Dieser Vorgeschmack macht Lust auf mehr.


Was du beim Erstellen von Podcast-Trailern beachten solltest:

Fass dich kurz

Der Trailer ist eine Kurzpräsentation. Du willst damit die Aufmerksamkeit deiner Hörer*innen erregen und sie überzeugen, deinen Podcast anzuhören. Versuche, die zentrale Botschaft deiner Show kurz und prägnant zusammenzufassen. Am besten bleibst du dabei unter einer Minute.

Erzähl was über dich.

Was ist deine Story? Was ist deine Rolle beim Podcast? Was hat dich zu dieser Show inspiriert? Bist du ein*e Expert*in für ein bestimmtes Thema? Wir möchten das wissen. In deinem Trailer hat du die Gelegenheit, von dir zu erzählen, deine Leidenschaft und Persönlichkeit zu zeigen und so neue Hörer*innen zu begeistern.

Stell deine Show vor

Gib deinen Hörer*innen einen kleinen Vorgeschmack auf deinen Podcast. So wissen sie, was sie von deinen Folgen erwarten können. Führst du in deinem Podcast jede Woche Interviews? Oder ist dein Podcast eine True-Crime-Show? Vielleicht liest du ja auch erst Horoskope vor und beantwortest dann Fragen von Fans. Das Format spielt keine große Rolle. Wichtig ist, dass deine Show in eine Kategorie passt, damit Hörer*innen und Podcast-Plattformen einen Kontext haben. Diese Plattformen möchten deine Show vielleicht in ihren Apps, E-Mails, Social-Media-Profilen und Marketingmaterialien vorstellen. Und denk dran, den Namen deiner Show zu erwähnen.

Dein Podcast, nur kürzer

Versuche, alles unterzubringen, was du auch in einer kompletten Folge deines Podcasts machen würdest. Aber bleib dabei unter einer Minute. Du verwendest in jeder Folge die gleiche Titelmusik? Ab in den Trailer damit. Hast du Co-Hosts, mit denen du ständig Witze reißt? Nehmt den Trailer gemeinsam auf und versucht, diese Dynamik einzufangen. Vielleicht fängst du ja auch gerade erst an und hast dich noch nicht für Hintergrundmusik, Produktionselemente oder den genauen Vibe deiner Show entschieden. Kein Problem. Der Trailer bietet dir die Möglichkeit, verschiedene Sounds und Elemente auszuprobieren. Das, was dir gefällt, kannst du in zukünftigen Folgen beibehalten.

Setz auf deine Stärken

Die Bühne gehört ganz dir. Warum ist dein Podcast etwas Besonderes? Was nehmen Hörer*innen aus deiner Show mit? Warum sollten Hörer*innen dein Podcast wählen? Das ist ein guter Anfang, um den Inhalt deines Trailers zu strukturieren und gleichzeitig wichtige Aspekte deines Podcasts hervorzuheben.

Überleg dir einen Call-to-Action

Der Trailer ist vor allem dazu da, deinen Podcast zu promoten. Also stell sicher, dass deine Hörer*innen genau wissen, was sie tun sollen: deine Show anhören! Gibt es eine Folge, die besonders gut für den Einstieg geeignet ist? Lass deine Hörer*innen wissen, welche! Motiviere deine Hörer*innen dazu, dir auf Spotify zu folgen und deine Show überall zu abonnieren, wo sie verfügbar ist. Dein Trailer sollte dazu dienen, deinen Hörer*innen einen klaren und deutlichen Aufruf zu vermitteln.

Erstelle ein Trailer-Video

Wenn du einen Trailer mit Anchor aufnimmst, transkribieren wir deine Worte automatisch und erstellen ein cooles, animiertes Video, mit dem du deinen Podcast promoten kannst. Bette es auf deiner Website ein, teile es auf Social Media und lass die ganze Welt daran teilhaben. Du weißt nie, wo sich deine zukünftigen Hörer*innen verstecken.


Und denk dran: Wenn du mit deinem Podcast eine andere Richtung einschlägst und deinen Trailer ändern möchtest, kannst du jederzeit einen neuen aufnehmen.


Öffne die Anchor App und nimm einen Trailer auf. Du wirst sehen, wie schnell du dadurch neue Fans gewinnst. Und wenn du noch mehr Tipps für richtig gute Trailer brauchst, haben wir hier ein paar großartige Beispiele zusammengestellt:

Brauchst du noch ein bisschen mehr Unterstützung mit Trailern? Schau doch mal auf unserer Hilfeseite vorbei.

Mehr Infos: Erstellen